Zum Hauptinhalt springen
  • Versteigerungstermine 2021

    Frühjahrsversteigerung

    Samstag, 13. März

    Sommerversteigerung

    Samstag, 31. Juli um 11:00 Uhr

    Herbstversteigerung

    Samstag, 6. November um 11:00 Uhr

    Sommerversteigerung

    Bereits schon traditionell steht am letzten Samstag im Juli (31.07.) der große Sommermarkt am Terminkalender, wie üblich in der Versteigerungshalle in Wels.

    Bei den angebotenen Tieren handelt es sich um selektierte Zuchttiere aus renommierten österreichischen Zuchtbetrieben, die alle Mindestanforderungen erfüllen bzw. übertreffen. Alle angebotenen Tiere erfüllen höchste Veterinärauflagen (Maedi-Visna, CAE, Brucellose, Pseudo-TBC) und werden am Versteigerungstag auf Auffälligkeiten (Ektoparasiten, phänotypische Mängel, …) untersucht!

    Die im Versteigerungskatalog abgedruckten Zuchtwerte liefern Auskunft über die Erbanlagen der Zuchttiere. So kann je nach Leistungsanspruch und Leistungsvermögen das passende Tier ausgewählt werden.

    Wie bereits in den letzten Jahren, ist es auch heuer möglich, für Widder und Böcke, die durch oberösterreichische Betriebe bei dieser Versteigerung erworben werden, die Vita TOP-Förderung in Anspruch zu nehmen. Es ist maximal ein Widder/Bock pro Jahr und Betrieb förderfähig. Der Förderbetrag liegt bei EUR 200,00 pauschal.

    Die Tierdaten stehen im Katalog zum Download bereit.

    Versteigerungskatalog zum Download - hier klicken!

    Kaufauftrag zum Download

    Nachbericht Versteigerung 13. März

    Seitens Käufer und Auftreiber verlief die Versteigerung am Samstag 13. März 2021 in Wels unter Einhaltung der Covid Auflagen reibungslos. Die Versteigerung umfasste sowohl die Frühjahrsversteigerung, als auch die österreichweite Juraversteigerung. Insgesamt wurden 61 Tiere der Rassen Merinolandschaf, Jura, Dorper und Suffolk aufgetrieben. Der Versteigerungsverlauf war zügig. Den Tageshöchstpreis erzielte der Dorperwidder AT 994.909.260 vom Zuchtbetrieb Ritzberger/ Herzogsdorf mit € 1.120. Als Käufer trat die Zuchtgemeinschaft Messner aus Saalfelden a. Steinernen Meer auf. Auch der Jurabereich brillierte mit einer guten Zuchttierqualität sowohl bei den weiblichen, als auch aufgetriebenen männlichen Tieren. Dies ist umso erfreulicher, da sich trotz österreichweiter Ausschreibung sowohl der Angebots- als auch Käufermarkt auf die östlichen Bundesländer konzentrierte. Um € 600 wechselte die Leb. Nr.AT 256.731.680 vom Zuchtbetrieb Grabner/Hinterstoder zum Züchterkollegen Scheuringer/Waizenkirchen.  Bei den Merinolandschafen zeigte sich ebenfalls großes Kaufinteresse, im Widdersektor war jedoch das Verhältnis von Angebot und Kaufinteressenten nicht ausgewogen. Bei den Ib Widder wechselten alle 5 aufgetriebenen Tiere um einen zufriedenstellenden Schnittpreis von € 712 (€ 600 - € 900) den Besitzer. Hier erzielte den Tageshöchstpreis die Lebensnummer AT 837.791.170 vom Zuchtbetrieb Stefan Ebetsberger/ Vöcklamarkt – Käufer ist der Betrieb Grausgruber/ Breitenschützing . Von den IIa Widdern konnten 17 von 22 Tieren zwischen € 320 und € 900 verkauft werden. Im Bereich der Klasse IIb und III war das Kaufinteresse auf Grund der Sättigung jedoch mangelhaft.

    Versteigerung, 7. November 2020

    Trotz der aktuellen Einschränkungen durch die Coronavirus bedingten Umstände konnte die Versteigerung durchgeführt werden. Unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen und Unterstützung der Auftreiber und Käufer konnte der Tiermarkt ohne Komplikationen abgewickelt werden – Herzlichen Dank allen Beteiligten für ihre Disziplin!

    Leider fielen krankheitsbedingt zwei Auftreiber aus und somit wurden keine Texelwidder und bei den Dorperwiddern nur ein Teil angeliefert und bewertet. Insgesamt gelangten nach der Körung 4 Jungschafe und 32 Widder unter den Hammer. Die weiblichen Tiere konnten zu sehr guten Preisen alle einem Käufer zugeschlagen werden. Bei den Widdern zeichnete sich eine eher verhaltene Nachfrage bei mittleren Preisen ab. Den Tageshöchstpreis erzielte ein 120 kg schwerer Ib Merinolandschafwidder aus der Zucht Kröll, Öblarn, der nun am Zuchtbetrieb Grübler in Aschach/Steyr zum Deckeinsatz kommt.

     

    Die nächste Zuchtschafversteigerung mit Österreichweiter Juraversteigerung findet am Freitag 12. März 2021 um 19 Uhr in Wels statt.

     

    Statistik

    Allgemeine Informationen

    Versteigerungen bieten den Züchtern die Möglichkeit, hochwertige Zuchttiere zum Verkauf anzubieten und sich mit ihren Tieren untereinander zu vergleichen. Für die Zuchtorganisation stellt eine derartige Veranstaltung eine sehr gute Möglichkeit dar, die aktuelle Entwicklung des Zuchtfortschrittes zu verfolgen.

    Daher organisiert der Landesverband jährlich drei Versteigerungen am Welser Messegelände. Nach erfolgter Anmeldung werden die Daten, der zum Verkauf gemeldeten Tiere, im Versteigerungskatalog den Kaufinteressenten zur Verfügung gestellt.

    Am Versteigerungstag werden alle aufgetriebenen Tiere verwogen und von einer Bewertungskommission begutachtet. Danach können sie von den Kaufinteressenten besichtigt werden.

    Versteigerungskatalog

    In dieser Zeichenerklärung sind die wichtigsten Werte erklärt, die notwendig sind um einen Versteigerungskatalog richtig lesen und verstehen zu können.

    Zeichenerklärung zum Download

    Kaufaufträge

    Sie haben keine Zeit selbst zur Versteigerung zu kommen? – kein Problem!

    Bei der Versteigerung besteht für Kaufinteressenten die Möglichkeit eines Treuhandkaufes über den Landesverband. Speziell für Schafhalter, die am Versteigerungstag nicht nach Wels kommen können und aber auch Tiere benötigen, wird dieses Service angeboten. Sie können per Mail an officewhatever@schafe-ooe.at den Verband mit dem Ankauf Ihrer Wunschtiere betrauen.

    Notwendige Angaben im Formular:

    •           LFBIS-Nr. und Name
    •           Rasse
    •           Ohrmarkennummern und/ oder gewünschte Leistungsparameter (z.B. FW, ExKl.)
    •           Maximaler Zuschlagspreis

    Oberösterreichische Betriebe haben auch bei Treuhandkäufen die Möglichkeit, die VitaTop Prämie in Anspruch zu nehmen!

    Kaufauftrag zum Download!